Wählen Sie Ihr Land:

Wählen Sie Ihre Sprache:

Home > Unternehmen > Loacker Franchise > Allgemeine Infos

Allgemeine Informationen

Jeder Loacker Franchise-Partner entschließt sich mit der Vertragsunterzeichnung zu einer Selbstständigkeit im eigenen Namen und auf eigene Rechnung innerhalb der Vertriebsform Franchising.

Genauso wichtig wie alle Informationen über das zukünftige Geschäft des Loacker Franchise-Partners, das Sortiment und die Serviceleistungen, die er vor Ort verkaufen und umsetzen wird, ist das Wissen um die Definition, die Merkmale, Vorteile und die Spielregeln des Franchising.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist der geschichtliche Hintergrund von Loacker?

Die im Jahr 1925 von der gleichnamigen Familie gegründete Firma begann als kleines handwerkliches Süßwarengeschäft im Zentrum von Bozen und ist heute ein großes Familienunternehmen in dritter Generation mit internationalem Erfolg:
Sechs Millionen Menschen in über 100 Ländern schätzen die Waffel-, Patisserie- und Schokoladen-Spezialitäten von Loacker.

Welches Angebot macht Loacker seinen Franchise-Partnern?

Mit der Eröffnung seiner derzeitigen Standorte ist Loacker von der reinen Marke wieder zum geworden. Wir bieten unseren Kunden den ursprünglichen Loacker-Mix mit der gesamten traditionellen Süßwaren-Produktpalette, Waffeln, Schokoriegeln, Pralinen, Streichcremes, Pick&Mix im Loacker MarkenGeschäft, während man im Loacker Mocaria die Süßwaren, Patisserie- und Cafeteria-Produkte wie im traditionellen Konditorgeschäft an der Theke oder am Tisch bestellt. Loacker bietet zwei Franchising-Formeln zur Auswahl:

  • Im Partner-Franchising übernimmt der Partner 100% der Investitionskosten für seinen Loacker Standort. Bei dieser Formel geht der Partner eine Franchise-Partnerschaft mit der regionalen Loacker Zentrale ein.
  • Loacker erwirbt die Standorte und trägt die Kosten für die Erschließung und ihre Realisierung. Die Franchising-Rechte werden in Gestalt eines Untermietvertrages vergeben, der in der Regel 12 Jahre gültig ist.

Wie gestaltet sich das Loacker Angebot im Einzelnen?

  • Loacker MarkenGeschäft: Markengeschäft mit dem gesamten Sortiment verpackter Loacker Produkte (200 Artikel, inklusive Sonderkonfektionen und Merchandising-Artikel), bei denen es sich zu 70% um exklusive Artikel und zu 30% um verbreitete Handelsartikel handelt.
  • Loacker Moccaria: Café-Patisserie mit frischen Produkten, die am Tresen oder Tisch serviert werden.

Weshalb lohnt sich die Eröffnung einer Loacker Filiale?

Wer beschließt, eine Loacker Filiale zu eröffnen, kann sich auf die Hilfe eines strukturierten Unternehmen mit fachlich versierter Betreuung des Franchising-Betriebs verlassen. Schließlich beruht die Stärke unseres Franchising-Konzepts auf dem Prinzip: "Je erfolgreicher die einzelne Filiale, desto erfolgreicher die Marke und umgekehrt."

Was sind die Gründe für den Erfolg des Franchise-Konzepts von Loacker?

  • Die Marke Loacker und ihre Sub-Marke Loacker Moccaria
  • Ein Sortiment qualitativ hochwertiger Produkte und Serviceleistungen
  • Das Prinzip des Franchising-Systems
  • Die Synergie-Effekte mit dem Unternehmen, darunter der zentrale Einkauf, die transparente Mitteilung von Investitionsentscheidungen und überzeugende Marketing-Konzepte


Ein grundlegender Faktor für den Erfolg des Franchising-Systems von Loacker sind die Menschen, die engagiert und erfolgreich die festgelegte Strategie einsetzen und anwenden und in erster Person die Unternehmensphilosophie leben, wonach der Erfolg des Einzelnen der Erfolg aller ist.

Was sind die Merkmale eines Loacker Standorts?

Ein Loacker Standort ist bevorzugt in Verkehrsknotenpunkten bedeutender nationaler und regionaler Städte, in Einkaufszentren von regionaler Bedeutung und hohem Rating, in qualitativ hochwertigen Umgebungen mit hohem Tourismus- und Freizeitwert und zentralen Treffpunkten für die Gemeinschaften einzurichten. Die Größe kann zwischen 120 und 250qm liegen, wobei die Fläche wie folgt aufgeteilt sein sollte: 1/3 Markengeschäft + 2/3 Loacker Moccaria. Dem Vorhandensein von Außenbereichen wird Vorrang eingeräumt.

Welche grundlegenden Investitionen fallen als Loacker Franchise-Partner an?

  • € 400.000-€ 500.000 je nach Größe des Loacker Standorts (€ 1.500/qm für die Einrichtung und Ausstattung des Geschäfts)
  • Bankbürgschaft, deren Höhe sich nach der Größe des Geschäfts richtet
  • Werbebeitrag vor Eröffnung, dessen Höhe sich nach der Größe des Geschäfts richtet

Wird vom Franchise-Partner eine Eintrittsgebühr verlangt?

Um die Professionalität und Ernsthaftigkeit des Franchisepartners zu garantieren, wird folgende Eintrittsgebühr erhoben:

  • € 25.000 für den Beitritt zum Franchising-System, Aushändigung des Betriebshandbuchs, Beratung und Hilfe bei der Eröffnung sowie Gebietsschutz

Sind Royalties vorgesehen?

Als Garantie für den Bekanntheitsgrad der Marke, das von Loacker zur Verfügung gestellte Know-how, die kontinuierliche Entwicklung der Marke, die regelmäßige Tätigkeit des Unternehmens zur Förderung, Entwicklung und Schutz des Franchising-Systems werden vom Franchise-Partner folgende Royalties verlangt:

  • 2,5% der Nettoumsätze eines Loacker MarkenGeschäfts
  • 5% der Nettoumsätze eines Loacker Moccaria

Werden Marketing-Abgaben erhoben?

Jede Franchising-Filiale ist Teil des Loacker Systems und muss als solche zum Erfolg der Marke beitragen. Der Franchise-Partner hat folgende Marketing-Abgaben zu entrichten:

  • 1% des gesamten Nettoumsatzes für Marketing-Abgaben an das Loacker Netzwerk (der Betrag wird zu 100% in Marketing-Aktivitäten vor Ort reinvestiert)
  • 1% des Nettoumsatzes für lokale Marketing-Investitionen

Welche Serviceleistungen erhalten Franchise-Partner?

  • Standortanalyse hinsichtlich des Sichtbarkeits-/Kundschafts- und Umsatzpotenzials
  • Gestaltungsplanung der Filiale
  • Aufstellung eines betrieblichen Wirtschaftsmodells für die Filiale
  • Unterstützung in der Start-Up-Phase
  • Aushändigung des Betriebshandbuchs
  • Regelmäßiger Besuch und Beratung durch die Gebietsleiter
  • Festlegung der Qualitätsstandards und ständige Qualitätskontrolle
  • Vordrucke für die Verkaufs-, Umsatz- und Kostenplanung 
  • Ausarbeitung von Werbe- und Marketingkampagnen
  • Tägliche Beratung durch das regionale “Support Center”
  • Erstschulung des Franchise-Partner am Unternehmenssitz und in der Filiale
  • Fortbildungs- und Managementkurse für Inhaber und Mitarbeiter

Gibt es einen Gebietsschutz?

Es gibt einen Gebietsschutz, in dessen Rahmen anderen Loacker Standorten in der Region keine weiteren Franchising-Rechte eingeräumt werden

Über welche Eigenschaften müssen Loacker Franchise-Partner verfügen?

Die Franchise-Partner müssen solide finanzielle Grundlagen einbringen, über die notwendigen Erfahrungen in Handel und Gastronomie verfügen und in der Lage sein, ihre Mitarbeiter anzuleiten und zu motivieren. Der Franchise-Partner muss sich mit den Leitwerten der Loacker Marke identifizieren, gewillt sein, seine Bereitschaft, Kreativität und seinen Unternehmergeist einzubringen, sehr eigenständig und gleichzeitig in der Lage sein, im Team zu arbeiten.