Unsere italienischen Haselnussplantagen

Qualität entsteht auf dem Feld

Für uns sind Qualität und Rückverfolgbarkeit sämtlicher Rohstoffe grundlegend, um höchste Produktqualität gewährleisten zu können. Die Haselnuss zählt zu unseren Grundzutaten und ist ein Symbol für die hohe Qualität unserer Produkte. Wir verwenden ausschließlich und seit jeher zu 100% italienische Haselnüsse, die im Hause Loacker geröstet werden. 

Es gefällt uns, die Dinge auf unsere Art zu machen, aus ganzem Herzen. Deswegen haben wir damit begonnen, Haselnüsse auf unseren eigenen Plantagen in der Toskana anzubauen. So wissen wir beim Rösten genau, woher sie kommen und unter welchen Bedingungen sie zu ihrer unverwechselbaren Güte gereift sind. Dies tun wir aus unserer Überzeugung heraus, dass Qualität ihren Ursprung auf dem Feld und in der Liebe zu Mutter Erde hat.

Unsere italienischen Haselnussplantagen

Sich um das Gute zu kümmern bedeutet auch,
Verantwortung für Natur und Umwelt zu übernehmen.

Unser nachhaltiges Projekt „Italienische Haselnussplantagen“

Napolitaner Zum Produkt

Eigenanbau von Haselnüssen

Die Idee zum Projekt „Noccioleti Italiani“ („Italienische Haselnussplantagen“) ist 2011 geboren und 2014 in der Toskana gestartet: Die beiden landwirtschaftlichen Betriebe von Loacker – Tenuta Corte Migliorina in Orbetello und Tenuta Collelungo in Roccastrada – begannen auf 240 Hektar mit dem Haselnussanbau.

Bis heute werden in der Toskana rund 500 Hektar angebaut. Unsere beliebtesten Sorten, die wir anbauen sind die Tonda di Giffoni und die Romana.

Direkte Lieferverträge mit lokalen Produzenten

Neben der Toskana betreibt Loacker ähnliche Projekte auch in anderen italienischen Regionen, etwa in Venetien, Umbrien und den Marken. Die direkten Lieferverträge sichern den landwirtschaftlichen Betrieben eine Reihe von Vorteilen: Loacker schließt langfristige Partnerschaftsverträge mit garantierter Abnahme der gesamten Produktion und einem für den Bauern vorteilhaften Preismechanismus ab. Außerdem umfasst das Projekt verschiedene Dienstleistungen, wie beispielsweise agronomische Beratung und die erste Verarbeitung des Produkts vor Ort. Loacker hat überdies ein Abkommen mit dem Bankinstitut Intesa San Paolo getroffen, um den Betrieben den Zugriff auf günstige Kredite zu ermöglichen. 

Alle Betriebe, die sich am Projekt „Noccioleti Italiani“ („Italienische Haselnussplantagen“) beteiligen, können auf kontinuierliche Unterstützung bei der Erreichung der vorgegebenen Qualitätsstandards und auf die garantierte Endabnahme durch Loacker zählen.

Für weitere Informationen schreibe uns: progettonocciole@loacker.com
 

 

Ecomethod – unser Engagement für die Umwelt

Das EcoMethod-Zertifikat des Marktführers im Bereich Blattdünger, BMS Micro-Nutrients, bestätigt, dass die Loacker- Betriebe Tenuta Corte Migliorina und Tenuta Collelungo dank Blattdünger im Jahr 2019 die CO2-Emissionen um 91,34% im Vergleich zu herkömmlicher Düngung reduzieren konnten. (laut Regelung für integrierten Anbau der Region Latium). Umweltschutz und der respektvolle Umgang mit der Natur sind zwei Grundpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Aus diesem Grund ist das EcoMethod-Zertifikat, welches die Reduzierung der Treibhausgasproduktion und den Einsatz von Mineraldünger bekräftigt, eine weitere Bestätigung für die Nachhaltigkeit des Loacker Projekts „Italienische Haselnussplantagen“.

Nachhaltigkeit

So übernehmen wir Verantwortung für Menschen, Umwelt und unsere Qualität.

Erfahre mehr