Loacker heute – zwischen Tradition und Innovation

Bitte wählen Sie Ihren Standort. Und Ihre Sprache.

Wählen Sie Ihr Land:

Please choose your location.

Wählen Sie Ihre Sprache:

And your language.

Home > Natürlicher Genuss > Unsere Herkunft > Familientradition
Das Gute erzählt uns
Das Gute erzählt uns

Seit drei Generationen – Konditormeister aus Leidenschaft

Im Jahr 1925 übernimmt Alfons die Konditorei in Bozen, in der er sein Handwerk gelernt hat und kreiert seine ersten „Bozner Waffeln“ aus naturreinen Rohstoffen, die schnell die Herzen der Konsumenten erobern. Seitdem beeinflusst die Liebe für unverfälschte Produkte gepaart mit einer gewissen Kompromisslosigkeit jede unserer Entscheidungen.

Im Jahr 1958 steigt Alfons Sohn Armin, mit einer Konditorlehre sowie etwas Auslandserfahrung in der Tasche, als Produktverantwortlicher in den Betrieb ein. Zehn Jahre später kommt seine Schwester Christine nach ihrer Ausbildung im kaufmännischen Bereich als Verwaltungs- und Vertriebsverantwortliche dazu. Die Geschwister bündeln ihre Kompetenzen und läuten bei Loacker eine neue Ära ein, die ganz im Zeichen der Suche nach den besten Rohstoffen, der Handwerkskunst, der industriellen Waffelproduktion sowie dem Sprung über die Landesgrenzen steht.

Seine drei Enkel, Ulrich (Sohn von Christine Loacker-Zuenelli), Andreas und Martin (Söhne von Armin), steigen in den 1990er Jahren in das Unternehmen ein. Ulrich tritt in die Fußstapfen seiner Mutter und führt Loacker als Verkaufsleiter zur globalen Marktführerschaft im Waffelsegment. Andreas kümmert sich um das Entwicklungsressort, um die Beschaffung und Auswahl der Zutaten sowie um Nachhaltigkeit. Martin kümmert sich als leidenschaftlicher Konditor um die Entwicklung neuer Produkte, ohne dabei die Rezepturen seines Großvaters Alfons aus den Augen zu verlieren.

Und weil wir natürlichen Genuss im Blut haben, möchten wir mit all den guten Dingen, die die Natur uns schenkt, auch das Leben der nächsten Generationen mit unseren Spezialitäten versüßen. Das war der Ursprung von Loacker und soll auch seine Zukunft sein.

Die Werte, die uns leiten


Über drei Generationen von Konditormeistern hat sich Loacker vom kleinen Konditoreibetrieb zur globalen Marke entwickelt, deren stetes Wachstum ihren Werten und ihrem Auftreten zu verdanken ist.
 

In der Marke Loacker steckt viel Herzblut, und die unerschütterlichen Prinzipien des Gründers waren nicht nur ein wesentlicher Faktor in der bisherigen Entwicklung des Unternehmens, sondern sind auch grundlegend für dessen zukünftiges Wachstum. Daher geht Loacker in puncto Qualität keine Kompromisse ein.
 

Die von Generation zu Generation überlieferten Werte, leben auch in der dritten Generation weiter.

 

 

„Die Dolomiten sind reich an Sagen und fantastischen Legenden, in denen die Natur – gleich wie in Produkten stets eine wichtige Rolle spielen.“

 

Alfons Loacker, 1933

 

„Wir suchen stets nach den besten Zutaten und
geben uns nur mit den besten Rezepten und
Produkten zufrieden – wie jeder, der für seine
Freunde bäckt.“

 

Armin Loacker, 1984



 

“Wir müssen sicherstellen, dass unsere Werte erhalten bleiben…so können wir Gutes für die nächste Generation tun. "
 

Andreas Loacker, 2015

Welcome to Loacker's world of pure goodness!

Bitte wählen Sie Ihren Standort. Und Ihre Sprache.

Wählen Sie Ihr Land:

Please choose your location.

Wählen Sie Ihre Sprache:

And your language.